Einen eigenen Beitrag bei Wikipedia schreiben lassen

Viele Menschen träumen von einem eigenen Beitrag bei der freien Enzyklopädie Wikipedia. Das Wikipedia-Projekt gibt es seit 2001 — mittlerweile sind weit über 2 Millionen Artikel in deutscher Sprache erschienen. Täglich gibt es über 10.000 neue Artikel weltweit — kein Wunder, dass sich das Online-Lexikon großer Beliebtheit erfreut. Wie schön wäre es, einen eigenen Artikel dort zu haben oder einen Bericht über das eigene Projekt zu erstellen?

Einen eigenen Beitrag bei Wikipedia schreiben lassen

Vielfältiger Nutzen eines Wikipedia-Beitrags

Einerseits kann der Artikel bei Wikipedia eine Wohltat für das Ego sein — ein Eintrag auf Wikipedia — das haben wohl die wenigsten im Freundes- und Bekanntenkreis. Andererseits profitieren Sie von einem tatsächlichen Nutzen. Wer seine eigene Website optimieren möchte, kann Wikipedia nutzen. Wenn Sie einen Artikel auf Wikipedia erstellen oder ändern, sind Sie den meisten Mitbewerbern wohl mindestens einen Schritt voraus. Die beliebteste Suchmaschine der Welt Google schätzt derartige Verlinkungen von Wikipedia sehr. Für User bedeutet ein Artikel bei Wikipedia Vertrauen, Transparenz und Objektivität. Fernab von den herkömmlichen Online-Marketingkanälen entsteht ein neuer PR-Kanal, um Aufmerksamkeit zu generieren.

Die Grundsätze der Online-Enzyklopädie

Nicht von ungefähr hat sich Wikipedia einen guten Ruf erarbeitet. In der Schule als Quellenbeleg verpönt, hat Wikipedia im alltäglichen Leben eine praktische Funktion. Nicht selten stößt man bei der Recherche zunächst auf einen Eintrag bei Wikipedia, der schnell einen Überblick über die Thematik verschafft. Darüber hinaus sind einige Artikel auf Wikipedia derart umfangreich, dass sich selbst vertiefte Kenntnisse gewinnen lassen.

Doch wie hat es Wikipedia geschafft, eine derart gewichtige Stellung im World Wide Web einzunehmen und sich gegen die große Konkurrenz der Internet-Giganten durchzusetzen?

Im Vordergrund stehen die Grundsätze des Online Lexikons, die das Fundament für Qualität und Authentizität darstellen:

1. Wikipedia ist eine Enzyklopädie

2. Neutraler Standpunkt anstelle von Marketing-Floskeln

3. Berücksichtigung des geltenden Rechts

4. Einhaltung der Wikiquette

Wikipedia-Eintrag erstellen — diese Möglichkeiten gibt es

Wer einen eigenen Wikipedia-Eintrag erstellen möchte oder in einem Eintrag auf einer themenverwandten Seite vorkommen möchte, hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

- eigener Wikipedia-Artikel

- Eintrag / Verweis in anderem Wikipedia Artikel

Relevanzkriterien für einen eigenen Wikipedia-Beitrag

Damit die Wikipedianer oder Sie einen eigenen Beitrag über Ihr Unternehmen, Ihre Person oder Organisation schreiben und auch veröffentlichen, sind einige Voraussetzungen entscheidend. Schließlich ergibt sich der Nutzen einer Online-Enzyklopädie aus dem Umstand, dass nur wichtige Informationen zur Verfügung stehen.

Wikipedia besitzt somit eigene Relevanzkriterien, um für jeden Beitrag einen Check durchzuführen. Wenn ein Thema die Kriterien erfüllt, ist es für Wikipedia relevant. In diesem Fall steht einem eigenen Beitrag nichts mehr im Weg. Doch leider ist diese Ehre nicht jeder Person oder Organisation vergönnt. Wikipedia sagt von sich selbst, dass es sich eben nicht um ein Verzeichnis für Firmen, Personen und Organisationen handelt — es genügt somit nicht, ein Unternehmen zu gründen oder am letzten Wochenende den Titel bei der Dorfmeisterschaft im Kegeln verteidigt zu haben.

Beispiel Journalist: Sie schreiben regelmäßig Beiträge für eine Online-Kolumne? Das genügt leider nicht. Relevant sind Journalisten nach den Relevanzkriterien von Wikipedia, wenn sie Chefredakteur einer Zeitung, leitender Redakteur oder Ressortchefs überregionaler Medien oder Träger von bedeutenden Preisen im Bereich Journalismus sind.

Beispiel Koch: Sie haben Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind glücklicher Koch-Geselle? Für einen guten Job mag dies genügen — für einen Wikipedia Beitrag jedoch nicht. Dafür sollten Sie mindestens einen Michelin-Stern oder überregionale Bekanntheit erlangt haben.

Bei Nichterfüllung der Relevanz-Kriterien ist die Erstellung eines Wikipedia-Eintrags nicht Erfolg versprechend — die Wikipedianer gewährleisten hohe Qualität und löschen ggf. Ihren Eintrag wieder.

Verweis in anderen Wikipedia-Artikel

Glücklicherweise gibt es noch eine weitere Möglichkeit, Backlinks von Wikipedia für die Suchmaschinenoptimierung Ihres Angebots zu nutzen. Als Experte in seinem Gebiet vermag der eigene Blog oder die Firmenwebsite relevantes Wissen für Wikipedia beizusteuern — als Dank gibt es einen Beleglink, der auf Ihre Website führt. Nichtsdestotrotz gibt es auch hier einige Anforderungen, die Sie genügen müssen. Andernfalls verschwindet der Link schneller, als ihnen lieb ist.

Professionelle Unterstützung

Wer sich Hals über Kopf entscheidet, einen Wikipedia Eintrag zu erstellen oder einen Wiki-Beitrag mit Beleglink erweitern zu lassen, blickt auf geringe Erfolgschancen.

Mit der professionellen Unterstützung durch einen langjährigen Wikipedianer sieht dies anders aus. Einen Wikipedia Dienst gibt es zum Beispiel hier. Die Integration der Backlinks erfolgt gemäß der Wikipedia-Richtlinien und Relevanz-Kriterien. Dann bietet sich für Unternehmen, Personen und Organisationen durchaus die Chance, Wikipedia im Bereich SEO zu nutzen. Reine E-Commerce-Shops haben es da ehrlich gesagt deutlich schwerer.

Geschichten aus Augsburg, dem Internet und dem Rest der Welt